BücherFrauen-Jahrestagung 2021: #sichtbar #bfjt21

Freitag, 5.11.21 ab 19:30 Uhr (Literaturpreis)
Samstag, 6.11.21 ab 10 Uhr (Tagung)
Sonntag, 7.11.21 ab 10 Uhr (Vollversammlung)

Mit dieser zweiten digitalen Jahrestagung verbinden wir den Wunsch nach einem intensiven Austausch zum Thema Sichtbarkeit innerhalb des BücherFrauen e. V. und im Austausch mit anderen Netzwerken. Wie können wir uns sichtbarer machen als Netzwerk, als jeweilige (Berufs-)Gruppe innerhalb des Netzwerks, als Gemeinschaft und als einzelne Frauen? Wie sichtbar sind wir in der Öffentlichkeit, im Netz, in der Branche? Werden wir gesehen? Wenn ja, welche Aspekte mehr und welche weniger? Wie können wir das verändern bzw. steigern? Und schließlich: Was sehen wir eigentlich selbst und wo sind unsere blinden Flecken?

Diesen und weiteren Fragen möchten wir uns in den Keynotes und Workshops mithilfe toller Speakerinnen und Workshop-Leiterinnen widmen. Wir nehmen uns die Freiheit, das Thema #sichtbar von ganz unterschiedlichen Seiten zu betrachten, was auch die Vielzahl der Themen verdeutlicht.

Die Autorin und Verlegerin Zoë Beck macht den Sexismus in der Buchbranche zum Thema. Sie fordert uns auf, einen kritischen Blick auf die aktuellen Machtverhältnisse und die Aufgaben, die sich daraus für ein feministisches Netzwerk ergeben, zu werfen.

Dr. Emilia Roig, Gründerin und Direktorin des Center for Intersectional Justice (CIJ) und Autorin des Buches Why we Matter. Das Ende der Unterdrückung, befasst sich mit radikal neuen Perspektiven für unsere Gesellschaft. Wie inklusiv und divers sind wir als Verein aufgestellt?

In den Workshops werden wir u. a. die Methode und Initiative des ‚WOL – Working out loud‘ kennenlernen, die dabei helfen soll, Beziehungen aufzubauen und im gemeinsamen Austausch Themen zu bearbeiten. In weiteren Workshops zur Sichtbarkeit im Netz, der Sichtbarkeit von Verlagen und zur Sichtbarkeit durch Design und Typografie werden wir die Kenntnisse in diesen Bereichen vertiefen.

Eine kleine persönliche Anmerkung noch vom Orgateam, die wirklich von Herzen kommt: Sollte jemand aufgrund der Coronapandemie und der daraus resultierenden finanziellen Situation sich nicht in der Lage sehen, an der Tagung teilzunehmen, dann möge sie bitte unbedingt Britta anschreiben. Wir finden eine Lösung! Keine Scheu, wir wissen alle, wie es momentan ist.

Anmeldung zur Jahrestagung 2021


    Ich melde mich zu folgenden Konditionen zur Jahrestagung der BücherFrauen 2021 an: (Für Nicht-Mitglieder gibt es ein begrenztes Kontingent an Plätzen. Bitte beachtet, dass als Nicht-Mitglied die Anmeldung erst mit der zweiten Bestätigungs-E-Mail und dem Eingang des Beitrags wirksam wird.)
    Mitglieder-Beitrag zum Normalpreis: 60 EuroPreis für Nicht-Mitglieder (beinhaltet nicht die Teilnahme an der Mitgliederversammlung): 120 Euro

    Für eine gültige Anmeldung muss die Zahlung bis zum 31.10. eingeangen sein.


    Workshop-Erstwunsch: Mein favorisierter ist
    Ich gründe einen Verlag! Von der Idee zum erfolgreichen unabhängigen VerlagSieht man doch! – Mit Schrift Ideen vermittelnSichtbarkeit für Selbstständige im NetzBibliodiversität – Vielfalt in der BuchbrancheDie dunkle Seite der SichtbarkeitSehen und gesehen werdenBeyond #frauenzählenIch möchte nachmittags nicht an einem Workshop teilnehmen.

    Workshop-Zweitwunsch: Falls alle Plätze in meinem Wunsch-Workshop belegt sind, wähle ich
    Ich gründe einen Verlag! Von der Idee zum erfolgreichen unabhängigen VerlagSieht man doch! – Mit Schrift Ideen vermittelnSichtbarkeit für Selbstständige im NetzBibliodiversität – Vielfalt in der BuchbrancheDie dunkle Seite der SichtbarkeitSehen und gesehen werdenBeyond #frauenzählenKein Wunsch

    Ich möchte gern an einem Onboarding teilnehmen. (Vorstellung der digitalen Tools und technische Unterstützung vor der Tagung.)
    Termin: 4.11. um 18:00 UhrTermin: 4.11. um 19:00 UhrTermin: 5.11. um 16:30 UhrNein


    Bildrechtehinweis: Auch unsere Online-Jahrestagung möchten wir fotografisch dokumentieren und Bildmaterial auf der BücherFrauen-Website, unseren Social-Media-Kanälen und ggf. in Printmedien verbreiten. Dabei ist uns wichtig, eure Privatsphäre zu achten. Vor jedem Workshop und Programmpunkt wird darauf hingewiesen. Es wird dann die Gelegenheit gegeben, sein eigenes Video für diese Zeit zu stoppen und ggf. den Anzeigenamen zu ändern.

    Mir ist bekannt, dass bei einer Stornierung Gebühren in Höhe von 100 % der Anmeldegebühr anfallen.

    Ich stimme der Erfassung meiner Daten zu oben genanntem Zweck zu.