#DigitaleTools

Welche digitalen Tools gibt es?
Welche Tools eignen sich für was?

mit Elke Naraschewski

Spannend und erstaunlich ist es, wie digitale Tools in den letzten Wochen und Monaten auch die letzte staubige Ecke des Arbeitsalltages erreicht haben. Statt bei einem Kollegen oder einer Kollegin in der Tür zu stehen, wird zum Beispiel eine Einladung mit Zoom-Link verschickt. Die Kopfhörer werden aufgesetzt in Erwartung darauf, dass der/die Eingeladene den virtuellen Raum betritt und der Austausch beginnen kann. Nur mit Ton oder auch mit Video. Kleine und große Besprechungen, Workshops, Schulungen – alles kann online durchgeführt werden. Welche Tools gibt es? Welche Tools eignen sich für was? Einige Tools werden in diesem Workshop vorgestellt und zum Teil ausprobiert. Ich freue mich auf einen lebendigen Austausch über die eigenen einzelnen Erfahrungen mit digitalen Tools und das Beleuchten der jeweiligen Vor- und Nachteile im digitalen Arbeitsalltag.

Elke Naraschewski

Die Nutzung von Online-Tools gehört seit vielen Jahren zu meinem Arbeitsalltag. Ich bin „It-Referentin Administration und Applikationsbetreuung“ im Klett Verlag. Der Weg dorthin führte über eine Lehre im Buchhandel, einem Studium des Bibliothekswesens, einer Tätigkeit im Zwischenbuchhandel in der Katalogredaktion und einer Weiterbildung Richtung Webprogrammierung. Seit 2001 administriere ich Datenbanken, leiste Support, gebe Schulungen und bin involviert in Weiterentwicklungen der Systeme.